Cookies

Cookie-Nutzung

SAT-Finder – Schluss mit der langen und mühseligen Suche nach dem Signal

Ähnlich wie das DSL-Netz ist auch das Kabelnetz für den TV-Empfang in Deutschland noch nicht flächendeckend ausgebaut. Aus diesem Grund setzen zahlreiche Privathaushalte auch heute noch auf den Empfang über die Satellitenschüssel. Während das Anschließen der Empfangstechnik nicht sonderlich schwer ist, kann das Ausrichten der Schüssel einige Zeit in Anspruch nehmen. Camper und Wohnmobilbesitzer kennen das, denn je nach Gebiet kann die Einrichtung mehr als eine Stunde andauern. Ein SAT-Finder hilft dabei, die Satellitenschüssel möglichst schnell auszurichten.
Besonderheiten
  • Schon ab 10 Euro erhältlich
  • Schnelle Einarbeitung
  • Mit und ohne Display
  • Einige Modelle mit wer
  • Schnelle Ausrichtung der Schüssel

SAT-Finder Test & Vergleich 2021

Das Wichtigste zusammengefasst
  • SAT-Finder helfen dabei, die Satellitenschüssel schneller auszurichten, was die komplette Einrichtung erleichtert
  • Die Preise moderner SAT-Finder starten bereits ab 10 Euro, selbst hochwertigere Modelle kosten weniger als 50 Euro
  • Vor allem für Camper und Wohnmobilbesitzer ist ein SAT-Finder sinnvoll, da an jeder neuen Position die Schüssel schnell ausgerichtet werden kann

DUR-line SF 2400 PRO – sehr günstiger SAT-Finder vom bekannten Hersteller

DUR-line SF 2400 PRO – sehr günstiger SAT-Finder vom bekannten Hersteller
Besonderheiten
  • Sehr günstiger SAT-Finder für den schnellen Empfang eines Signals
  • Unterstützt UHD-Signale, Sky, digitalen Empfang und Full-HD-Signale
  • Einfache Nutzung, Gerät wird zwischen LNB und Receiver geklemmt (Kabel im Lieferumfang enthalten)
  • Bedienungsanleitung ist gut beschrieben und auf Deutsch verfügbar
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Auf der Suche nach einem neuen SAT-Finder wirst du dich erst einmal fragen, wie viel Geld du dafür investieren möchtest. Legst du dich auf ein günstiges Gerät fest, dann passt der DUR-Line SF 2400 PRO perfekt zu dir. Hierbei handelt es sich um einen einfachen SAT-Finder, den du direkt am Receiver anschließen kannst. Über ein Pegel-System zeigt dir das Gerät auf einem kleinen Display die Signalstärke an. Eine Batterie benötigt das Gerät nicht, denn die Stromversorgung erfolgt unmittelbar über den Receiver. Ist das Signal stark genug, ertönt ein akustisches Signal, sodass du sofort weißt, ob die Einrichtung abgeschlossen ist. Das Gerät wird zwischen deinem LNB und deinem Receiver angeschlossen. Das notwendige Kabel legt der Anbieter dir mit ins Paket. Kompatibel ist der DUR-line SF 2400 PRO mit allen möglichen Signalen, sodass du Sky-Programme genauso schnell finden kannst, wie UHD-Signale. Auf Amazon haben sich bereits mehr als 4500 Kunden zum Produkt geäußert. Rund 80% aller Rezensenten bewerten den DUR-line SF 2400 PRO mit vier oder sogar fünf Sternen. Insbesondere das gute Preis-Leistungs-Verhältnis wird dabei positiv hervorgehoben.

Anadol SF33 – einfach zu bedienendes und günstiges Gerät für den Sat-Empfang

Anadol SF33 – einfach zu bedienendes und günstiges Gerät für den Sat-Empfang
Besonderheiten
  • Einfach zu bedienender SAT-Finder, der zwischen den Receiver und dem LNB angeschlossen wird
  • Ausreichend großes Digitaldisplay zeigt die Stärke in Strichform, zusätzliche Prozentangabe ebenfalls vorhanden
  • Einfach zu verstehende und deutsche Bedienungsanleitung liegt dem Gerät bei
  • Notwendiges Anschlusskabel befindet sich ebenfalls im Lieferumfang
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Während der SAT-Finder von Durasat noch ein einfaches, analoges Display bietet, kommt der Anadol SF33 bereits mit einem digitalen und gut beleuchteten Display daher. Zwar kostet er dadurch rund 5 Euro mehr, doch wer auf der Suche nach einem Gerät mit Display ist, der wird hier fündig. Das Gerät wird ebenfalls wieder zwischen den LNB und den Receiver geschaltet, wo er die beste Signalstärke auf dem Display anzeigt. Besonders schön hierbei ist, dass die Anzeige nicht nur über Striche erfolgt, sondern der genaue Prozentsatz der Stärke wird ebenfalls mit angegeben. Ähnlich wie das Modell zuvor, liefert dir der Anadol SF33 das Ergebnis über einen Signalton. Die notwendige Energie erhält dieser SAT-Finder ebenfalls vom Receiver, sodass auch keine Batterien notwendig sind. Das passende Verbindungskabel liegt mit im Lieferumfang. Auf Amazon ist der Anadol SF33 nicht ganz so beliebt, wie das Modell von Durasat. Dafür erhält er aber ausreichend gute Bewertungen, um eine Empfehlung abgeben zu können. Mit vier von fünf möglichen Sternen ist dieses Gerät ein Preis-Leistungs-Tipp.

DUR-Line SF 4000 BT – beliebter SAT-Finder mit Bluetooth und Smartphone-App

DUR-Line SF 4000 BT – beliebter SAT-Finder mit Bluetooth und Smartphone-App
Besonderheiten
  • Professioneller SAT-Finder, der aber auch im privaten Umfeld genutzt werden kann
  • Internes Bluetooth-Modul sorgt dafür, dass sich das Gerät mit einem mobilen Endgerät verbinden lässt
  • Liefert nicht nur wichtige Werte zur Signalstärke und Qualität, sondern auch erweiterte Angaben
  • Das Gerät kann problemlos ohne Applikation genutzt werden, mit App erhältst du jedoch mehr Angaben
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Möchtest du ein wenig mehr in deinen neuen SAT-Finder investieren, dann wäre der DUR-line SF 4000 BT eine gute Entscheidung. Hierbei handelt es sich nicht mehr um ein Einsteiger-Modell, sondern viel mehr um ein Profiwerkzeug für deine Empfangstechnik. Schon die Anzeige des SAT-Finders signalisiert, dass du hier zahlreiche Werte erwarten kannst. Viel interessanter ist aber, dass dieses Gerät ein internes Bluetooth-Modul liefert. Zusammen mit der passenden App vom Hersteller lassen sich dann einige wichtige Werte auf deinem Smartphone oder auf deinem Tablet-PC ablesen. Auf dem Display vom mobilen Endgerät wird dir nicht nur die Qualität des Signals, sondern auch die Stärke davon angezeigt. Hinzu kommen Angaben zum Satelliten sowie zu den BER-, MER- und CN-Werten, die wir dir weiter unten im Artikel noch einmal detaillierter erläutern werden. Möchtest du die App nicht nutzen, ist das natürlich auch kein Problem. Der DUR-line SF 4000 BT funktioniert völlig autark und kann auch ohne Smartphone genutzt werden. Eine umfangreiche Bedienungsanleitung liegt dem SAT-Finder wieder bei. Auf Amazon gehört dieses Gerät zu den beliebtesten Modellen auf dem Marktplatz. Mehr als 500 Kunden haben sich bereits zum DUR-line SF 4000 BT geäußert. Davon vergeben 85% aller Rezensenten mindestens vier oder fünf Sterne. Dadurch erreicht der DUR-Line SF 4000 BT von Durasat sehr gute 4,4 von 5 Sternen.

GT-Media V8– stark ausgestatteter SAT-Finder mit Farbdisplay und integriertem Akku

GT-Media V8– stark ausgestatteter SAT-Finder mit Farbdisplay und integriertem Akku
Besonderheiten
  • Professioneller SAT-Finder, der für neben Privatpersonen auch von Fernsehtechnikern genutzt wird
  • Integrierter 3000-mAh-Akku sorgt für eine Laufzeit von rund vier Stunden
  • Großes 3,5“ Display liefert dir alle wichtigen Informationen rund um die Signalstärke, Satelliten und mehr
  • Auf dem Display kann auch das TV-Bild angezeigt werden, umständliches prüfen am Fernseher entfällt
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Selbstredend kannst du noch eine Stufe auf das zuvor vorgestellte Modell draufsetzen. Während der DUR-line SF 4000 BT von Durasat ein integriertes Bluetooth-Modul liefert, aber kein eigenes Display aufweist, erhältst du beim GT-Media V8 kein Bluetooth, dafür aber einen Bildschirm. Letzteres ist allerdings nicht nur ein einfacher Bildschirm, auf dem du einige Werte erkennen kannst. Der 3,5-Zoll-LCD beim GT-Media V8 liefert dir nicht nur wichtige Einstellungsmöglichkeiten, sondern er kann das TV-Signal direkt empfangen. So musst du nicht umständlich am Fernseher schauen, ob du ein Bild erhältst, sondern du kannst dies direkt auf dem SAT-Finder prüfen. Damit dies möglichst mobil funktioniert, verbaut der Hersteller einen großen 3000-mAh-Akku im GT-Media V8. Dieser sorgt für eine Nutzung des Gerätes über vier Stunden. Aus diesem Grund greifen auch zahlreiche Fernsehtechniker zum GT-Media V8 und nicht nur Privatpersonen. Besonders schön ist, dass du deinen Wunschsatelliten aus einer vorhandenen Liste auswählen kannst. Dadurch erhältst du definitiv immer den passenden Satelliten und keinen anderen. Ähnlich wie das Modell von Durasat zuvor gehört auch der GT-Media V8 zu den beliebtesten SAT-Findern auf Amazon. Mehr als 800 Bewertungen konnte das Gerät bereits einsammeln. Durchschnittlich wird der Empfangstester mit fünf Sternen bewertet. Das sorgt für eine Gesamtpunktzahl von 4,4 von 5 Sternen.

Was ist ein SAT-Finder?

Nicht nur Camper, sondern auch Menschen auf dem Land kennen das leidige Thema: Man kauft eine neue Satellitenschüssel und „darf“ diese dann erst einmal ausrichten. In der Regel ist das Anschließen von Satellitentechnik nicht schwer, denn die Dokumentationen und Beschreibungen der Hersteller zeigen, wie es schnell und einfach geht. Doch das Finden des passenden Satelliten und des besten Signals kann durchaus einige Zeit in Anspruch nehmen. Vor allem, wenn dauerhaft schlechtes Wetter herrscht oder man den Satelliten nordseitig ausrichten möchte. Ein SAT-Finder kann hier schnell Abhilfe schaffen, denn das kleine Gerät kann die Signalstärke des LNB und des Satelliten messen. Dabei wird nicht nur die Stärke, sondern auch die Qualität erkannt. Einige Geräte liefern zudem ein Display, auf dem du weitere Werte oder sogar den Satelliten erkennen kannst. Andere Modelle können das TV-Signal sogar auf dem Display anzeigen, wodurch du das Bild am Fernseher nicht mehr prüfen musst. Generell ist ein SAT-Finder nichts, das du unbedingt brauchst, aber es ist auch ein Gerät, das dir die Arbeit erleichtern kann.

Brauche ich unbedingt einen SAT-Finder?

Wie zuvor schon erwähnt, ist ein Sat-Finder nicht zwingend notwendig, denn das Ausrichten der Satellitenschüssel kann auch ohne dieses Gerät stattfinden. Ist die Schüssel südseitig montiert, hast du häufig gutes Wetter und ist die Sicht gen Himmel perfekt, dann brauchst du eigentlich keinen Sat-Finder. Interessant sind SAT-Finder in erster Linie für Camper, die immer mit anderen Wetterverhältnissen zurechtkommen müssen und die sich immer an einem anderen Ort befinden. Ist dies der Fall und du bist viel unterwegs, dann macht die Investition in ein solches Gerät durchaus Sinn. Vor allem, da ein SAT-Finder nicht sehr teuer ist. Einfache Geräte erhältst du bereits ab 10 Euro, professionelle SAT-Finder schlagen mit gerade einmal 50 Euro zu Buche. Dafür erhältst du aber immer das beste und stärkste Signal für dein TV-Gerät.

Diese Werte solltest du beim SAT-Finder beachten

Kaufst du dir einen professionellen SAT-Finder, ist dieser in der Lage, einige weitere Messwerte anzuzeigen. Dann erhältst du als fortgeschrittener Anwender notwendige Informationen rund um das Signal. Damit aber auch Laien mit den Werten zurechtkommen, stellen wir dir die Wichtigsten hier einmal vor.

BER

Der BER-Wert steht für die Bitfehlerrate (Bit Error Rate). Dieser Messwert gibt an, wie viele Bitfehler beim Signal auftreten. Anhand der Messung kannst du demnach die Qualität des Signals erkennen. Je niedriger der BER-Wert ist, desto besser ist das Signal.

MER

Der MER-Wert steht für „Modulation Error Rate“. Er zeigt dir das Verhältnis von fehlerhafter und fehlerfreier Datenübertragung. Je höher der MER-Wert, desto besser. Beachte, dass dieser Wert mindestens 7 dB oder mehr betragen sollte.

C/N

Auch der C/N-Wert ist ein wichtiges Indiz für die Qualität deines Signals. Dabei steht „C/N“ für „Carrier-to-Noise“. Der Wert gibt an, wie groß das Verhältnis zwischen dem Nutzsignal und dem Rauschen von Fremdfrequenzen ist.

S/N

Ausgegeben wird der C/N-Wert als S/N-Wert, denn dieser steht für das Signa-Rausch-Verhältnis. Je größer dieser Wert ist, desto störungsfreier ist auch das empfangene Satellitensignal.

Leistung

Beim Leistungswert handelt es sich lediglich um die Signalstärke, die von der Satellitenschüssel empfangen wird. Selbstredend sollte dieser Wert möglichst hoch sein.

Die wichtigsten Hersteller

HerstellerBesonderheiten
DUR-line
  • Bist du auf der Suche nach neuer Empfangstechnik für deine Satellitenschüssel, wirst du an DUR-line nicht vorbeikommen. Der Hersteller bietet dir vom Kabel bis hin zur Satellitenschüssel alles, was du benötigst. Um das Paket abzurunden, hält das Unternehmen auch Receiver bereit.
  • Deutsches Unternehmen mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Produkten im Empfangsbereich
  • Vom SAT-Finder über die Satellitenschüssel bis hin zum Receiver ist alles vorhanden
  • Sehr schneller deutscher Support, erstklassiger Service im Falle eines Defektes
  • SAT-Finder in verschiedenen Preisklassen und Ausstattungslinien vorhanden
Anadol
  • Ähnlich wie Dura-Line, bzw. Durasat ist auch Anadol ein deutscher Hersteller von Empfangstechnik. Vor allem auf Amazon ist das Unternehmen mit einigen Sat-Receivern stark vertreten. Die Produkte weisen alle eine hohe Qualität zu einem niedrigen Preis auf.
  • Deutscher Anbieter von Empfangstechnik für deinen Satellitenanschluss
  • Wenige SAT-Finder, dafür aber zahlreiche passende Receiver im Angebot
  • Alle Receiver bieten eine gehobene Ausstattung, kosten dafür aber einen Bruchteil von bekannten Marken
  • Schneller und zuvorkommender Support, Service reagiert schnell auf Anfragen
GT-Media
  • Neben den beiden großen Anbietern Anadol und Durasat liefert dir auch GT-Media die passende Empfangstechnik für deinen Fernseher. Dieser Hersteller bietet eine größere Auswahl als Anadol und hat zudem hochwertigere Geräte im Angebot. Diese haben allerdings auch ihren Preis.
  • Hersteller von sehr guten SAT-Findern, großes Angebot auf Amazon vorhanden
  • Die besten SAT-Finder verfügen über ein Bluetooth-Modul sowie über einen integrierten Receiver
  • Alternativ zum Satellitenempfang liefert das Unternehmen auch IPTV-Streaming-Boxen
  • Einige tragbare DAB+-Radios runden das Angebot von GT-Media ab

Die Bildschirmgröße beim SAT-Finder ist wenig entscheidend

Ein Großteil aller SAT-Finder liefert dir mittlerweile ein kleines oder ein größeres Display mit. Besonders günstige Modelle verfügen dabei lediglich über die Angabe der Signalstärke, während teurere Modelle sogar das Fernsehbild auf ihrem Display anzeigen können. Zu Letzteren gehört auch der GT-Media V8, den wir dir bereits in unserer Bestenliste vorgestellt haben. Diese Geräte sind wunderbar dafür geeignet, die Qualität des Signals direkt am Gerät zu prüfen. Dadurch entfällt das nervige Gegenprüfen direkt am Gerät. Ob man solch ein Modell für die private Nutzung benötigt, sei dahingestellt. Allerdings ist der Preisunterschied zwischen Modellen mit kleinem Display und mit großem Display eher gering. Manch ein teures Gerät bietet kein eigenes Display und lagert alle Informationen auf das Smartphone mithilfe einer App aus.

Der Ton macht die Musik bzw. das Bild

Neben dem Display verfügen auch alle SAT-Finder über einen kleinen Lautsprecher, der sich mit einem lauten Piepston zu Wort meldet, sobald ein Signal oder ein Satellit gefunden wurde. Bei den wenigsten Geräten lässt sich dieser Ton ausschalten, dafür aber ein wenig leiser regeln. Bei günstigen Geräten kannst du die Lautstärke nur sehr selten einstellen. Allerdings sorgt der Piepston dafür, dass du dich komplett auf das Ausrichten der Satellitenschüssel konzentrieren kannst, ohne dauerhaft das Display im Auge zu behalten.

SAT-Finder-Apps auch für das Smartphone verfügbar

Zwar verfügen nicht alle SAT-Finder über ein Bluetooth-Modul, doch mittlerweile existieren schon einige Geräte, die als Anzeigemedium das Smartphone oder das Tablet nutzen. Hierbei wird eine App auf dem mobilen Endgerät installiert, die die Daten vom SAT-Finder erhält. Das Display dient dann als Informationsquelle für alle relevanten Daten. Der Vorteil ist, dass häufig mehr Informationen angezeigt werden können, da Smartphone-Displays erheblich größer sind als die verbauten Bildschirme bei SAT-Findern. Ein gutes Beispiel dafür ist der DUR-line SF 4000 BT aus unserer Empfehlungsliste. Für lediglich 55 Euro erhältst du ein Bluetooth-fähiges Gerät inklusive herstellereigener App.

SAT-Finder mit integriertem Sat-Receiver wirken wahre Wunder

Verfügt dein SAT-Receiver über einen direkten Anschluss für den LNB sowie über ein großes Farbdisplay, kann es sein, dass du das Fernsehbild direkt auf dem Gerät anschauen kannst. Damit das funktioniert, verbauen die Hersteller einen eigenen Decoder im Gerät, der das Satellitensignal direkt auf dem Display in ein Bild umwandelt. Zwar kannst du nur bedingt das Fernsehprogramm darauf genießen, jedoch sparst du dir dadurch den Aufwand, das Fernsehbild immer wieder zu kontrollieren. Insbesondere professionelle Fernsehtechniker setzen auf diese Geräte, da dadurch sofort die Qualität des Fernsehbildes geprüft werden kann. Wichtig dabei ist, dass das verbaute Display im SAT-Finder möglichst hochwertig ist. Ist der Bildschirm schlecht aufgelöst, kann es sein, dass du die Qualität nur schwierig prüfen kannst.

Unterschied zwischen digitalem und analogem SAT-Finder

Auf dem Markt existieren zwei wesentliche Arten von SAT-Findern. Auf der einen Seite stehen die analogen Modelle und auf der anderen Seite findest du die digitalen Geräte. Technisch unterscheiden sich beide in erster Linie anhand ihrer Angabe der Daten. Analoge SAT-Finder kommen nicht mit einem LCD daher, sie setzen stattdessen auf einen Kompass oder auf einen Elevationsmesser. Die Signalstärke wird dabei über einen Pegel angezeigt, der von dir richtig interpretiert werden muss. Eine Anzeige der genauen Prozentangabe des Signals fehlt hier häufig. Dafür ist der Preis eines analogen SAT-Finders sehr gering, denn schon für fünf bis 10 Euro kannst du solch ein Modell erstehen.

Digitale SAT-Finder sind mittlerweile am weitesten verbreitet, da sie sich preislich kaum noch von analogen Modellen unterscheiden. Sie liefern dir bereits ein digitales Display, das dir nicht nur die Signalstärke in Prozent anzeigen kann, sondern im besten Fall auch noch zeigt, wie der Satellit heißt. Zudem kannst du auf einigen Geräten auch das TV-Bild empfangen.

Weiteres Zubehör zur Ausrichtung

Neben analogen und digitalen SAT-Findern gibt es auch noch Zusatzzubehör, das dir ebenfalls bei der Ausrichtung der Antenne weiterhelfen kann. Zwei Beispiele nennen wir dir im folgenden Abschnitt.

SAT-Winkelmesser

Ein SAT-Winkelmesser ist ein Utensil, mit dem du den Höhenwinkel abmessen kannst. Dies ist mit einem solchen Gerät bis auf einen Grad genau möglich. Die Verwendung ist sehr einfach und kann optional zum SAT-Finder eingesetzt werden.

SAT-Kompass

Eine Alternative zum SAT-Winkelmesser ist der SAT-Kompass. Hierbei wird das Gerät an den Finder angeschlossen, wodurch du die Satellitenschüssel noch besser und einfacher ausrichten kannst.

nach oben